Rechtsgrundlagen


 

Der Bergisch-Rheinische Wasserverband entstand 1973 durch Zusammenschluss von Itterverband und Wasserverband Düsseldorf-Mettmann.

Er ist ein Wasser- und Bodenverband im Sinne des Gesetzes über Wasser- und Bodenverbände (Wasserverbandsgesetz - WVG) vom 12. Februar 1991.

Der BRW ist eine öffentlich rechtliche Körperschaft und seine Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Düsseldorf.

 

BRW Verbandssatzung Stand Januar 2016