Mitglieder


 

Mitglieder des Verbands sind die im Verbandsgebiet liegenden Gemeinden, Gemeindeverbände und der Landesbetrieb Straßenbau NRW sowie auch die Eigentümer von Grundstücken und/oder Anlagen, denen unmittelbare oder mittelbare Vorteile aus der Durchführung von Verbandsaufgaben erwachsen.

Die Veranlagung zu Verbandsbeiträgen erfolgt getrennt für die einzelnen Aufgabenbereiche nach dem Verursacherprinzip aufgrund differenzierter Bestimmungen in der Verbandssatzung. Voraussetzung für die Beitragspflicht ist das Erreichen eines Mindestbeitrages von zur Zeit 250 Euro pro Jahr.